Personenregister

Zurück zur Übersicht

König: Pippin [Franken]

Geschlecht: männlich

  • Pippin der Ältere, auch Pippin von Landen (um 580-640), fränkischer Hausmeier und Stammvater der Karolinger
  • Pippin der Mittlere, auch Pippin von Herstal (um 635-714), von 679 bis 714 der tatsächliche Machthaber im Frankenreich
  • Pippin der Jüngere (lebte 714-768), Sohn Karl Martells, Vater Karls des Großen, König der Franken (751-768)
  • Pippin I. von Aquitanien (*797, † 13..11. oder 13.12.838) war verheiratet mit Ringart und war der Vater des Mainzer Erzbischofs Karl (Eb. 856-863)

Zugeordnete Quellen:

Zitierhinweis:

Registereintrag "König: Pippin [Franken]", in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/person/6996 (Zugriff am 06.12.2021)