StAD R 11 REM Nr. 02

124 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 99.

StAD R 11 REM Nr. 02 [104]

Datierung: 9. März 1382

Quelle

Aussteller:

Archiv:

Weitere Überlieferung:

Regest:

  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 2 (Mit Verweis auf: Gleichzeitige Pergamentkopie: Düsseldorf, Hs. B2 (Coreacus minor) S. 461. - Mossmann, Cartulaire de Mulhouse I, 314 nr. 327. - RTA 1, S. 337 Nr. 191. - Koch/Wille (u.a.), Regesten der Pfalzgrafen Nr. 4438 und 5144). 

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Landfriede König Wenzels mit den drei geistlichen Kurfürsten und den beiden Pfalzgrafen mitbestimmt für wetterauische und elsässische Städte auf fünf Jahre bis zum 24. Juni 1387.

Vollregest:

Landfriede König Wenzels mit den drei geistlichen Kurfürsten, Erzbischof Adolf von Mainz (Mencze), Friedrich von Köln, Kuno von Trier und den beiden Pfalzgrafen Ruprecht dem Älteren und Ruprecht dem Jüngeren, bei Rhein, Herzögen in Bayern, mitbestimmt für die wetterauischen Städte Wetzlar, Friedberg und Gelnhausen sowie für die elsässischen Colmar, Mühlhausen, Kaisersberg, Münster, Rosheim, Türkheim, Selz auf fünf Jahre bis zum 24. Juni 1387.
 … geben … 1382 … off den suntag … Oculi.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StAD R 11 REM Nr. 02 [104], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/2471 (Zugriff am 25.06.2022)