StAD R 11 REM Nr. 25

201 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 67.

StAD R 11 REM Nr. 25 [071]

Datierung: 14. Dezember 1376

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Ausstellungsorte:

Archiv: Darmstadt StaatsA

Weitere Überlieferung:

  • StAD R 11 REM Nr. 25 mit Verweis auf: Kop.: Karlsruhe, Generallandesarchiv, Kopiar 287 (132), f. 42. - Kop. (18. Jh.): Speyer, Landesarchiv, Kopiar des Bischofs Adolf, S. 199. - Remling, Maxburg S. 174, Nr. 13. - Remling, Geschichte der Bischöfe von Speyer Bd. I, S. 653 (aus Remling, Maxburg, nur mit Monatsdatum).

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Bischof Adolf von Speyer verleiht seinem Schenken Nikolaus von Leyboldes für treue Dienste ein Burglehen zu Kestenburg.

Vollregest:

Bischof Adolf von Speyer verleiht seinem Schenken Nikolaus (Clas) von Leyboldes für treue Dienste das ledige Burglehen zu Kestenburg, das dem Speyrer Stifte durch den Tod Konrads (Con-), Herrn zu Bolanden, ledig geworden ist. Nikolaus soll Adolfs lediger Burgmann zu Kestenburg sein und das Burglehen zu Kestenburg mit Treue, Eiden und Diensten verdienen.
- Datum Bruchsel 1376 Dominica post Lucie virginis. 

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StAD R 11 REM Nr. 25 [071], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/2478 (Zugriff am 02.12.2021)