Vigener - Erzbischofsregesten (1354-1374)

3168 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 310.

Vigener, RggEbMz Nr. 0309

Datierung: 13. April 1355

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Ausstellungsorte:

Archiv: Vigener, Regesten

Weitere Überlieferung:

  • Vigener, Regesten mit Verweis auf: Rom, Reg. Vat. 237 f. 76.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Der Papst beauftragt Erzbischof Gerlach, die Stadt Straßburg aufzufordern, ihren Bischof und seinen Klerus nicht weiter zu belästigen.

Vollregest:

Innocenz VI. beauftragt den Mainzer Erzbischof, die Stadt Straßburg durch Bitten und Mahnungen zu bestimmen, dass sie von allen Belästigungen des Straßburger Bischofs und Klerus ablasse.[a]
- "Super gravaminibus pluribus"

- D. apud Villamnovam Avin. dioc. id. Apr. anno III.

Fußnotenapparat:

 [a] Vgl. des Papstes Schreiben an Straßburg v. 10. April 1355 ("Ad audientiam"), Reg.: Werunsky, Excerpa 93 Nr. 329 (daraus: Böhmer-Huber, Ergänzungsheft S. 784 Nr. 268; Witte u. Wolfram, Straßburger UB. 5, 295 Nr. 335). 

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Zitierhinweis:

Vigener, RggEbMz Nr. 0309, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/6392 (Zugriff am 28.01.2022)