Otto - Erzbischofsregesten (1328-1353)

3574 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 18.

Otto, RggEbMz Nr. 2983

Datierung: 25. Dezember 1328

Quelle

Ohne Aussteller, Empfänger und Empfangsort

Archiv:

Weitere Überlieferung:

  • Otto, Regesten mit Verweis auf: Eintrag in den Abrechnungen des Vogtes Johannes (s. Reg. 2971).

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Der Magister Johannes weilt in Seligenstadt.

Vollregest:

Der mag. faber Johannes weilt mit 6 anderen Dienern (servis) und mit 8 Pferden in Seligenstadt (Selgenstat) (offenbar in Baldewins Auftrag) und verursacht dem Vogt Johannes eine Ausgabe von 14 Schilling Heller.

- Selgenstat in die Christi[a].

Fußnotenapparat:

[a] aus dem Text.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Zitierhinweis:

Otto, RggEbMz Nr. 2983, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/6343 (Zugriff am 27.06.2022)