Böhmer/Will, Regesten (706-1288)

5046 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 183.

BW, RggEbMz 02 Nr. 051

Datierung: 767 bis 781

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Archiv: Böhmer/Will, Regesten

Weitere Überlieferung:

  • Böhmer/Will, Regesten mit Verweis auf: Jaffé, Mon. Mog. 288, Nr. 122.

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Lullus von Mainz schreibt an Erzbischof Aethelbearth (Coena) von York.

Vollregest:

[Erzbischof Lullus von Mainz] bittet den Erzbischof Coena von York, der alten Freundschaft eingedenk zu sein, denn bei den Mühsalen um des namens Christi Willen müsse man seinen Ruhm in der Erhöhung der Kirche suchen, welche täglich gestoßen, gedrückt und gequält wird. Die gegenwärtigen Fürsten nämlich gründen neue Sitten und neue Gesetze auf ihre Wünsche. Da er körperlich leidend sei, bittet er um sein Gebet, sendet ein seidenes Altartüchlein zum Geschenk und wünscht einige Werke Beda's zu bekommen.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

BW, RggEbMz 02 Nr. 051, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/6128 (Zugriff am 04.12.2021)