Böhmer/Will, Regesten (706-1288)

5046 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 5044.

BW, RggEbMz 37 Nr. 112

Datierung: Frühjahr 1288

Quelle

Ohne Aussteller, Empfänger und Empfangsort

Archiv: Böhmer/Will, Regesten

Weitere Überlieferung:

  • Böhmer/Will, Regesten mit Verweis auf: Chron. Colmar. in: Böhmer, Font. II, 72 und M. G. SS. XVII, 255. ‒ Vergl. Trithemius, Chron. Hirsaug. ad a. 1287.

Inhalt

Vollregest:

[Erzbischof Heinrich II.] predigt auf Befehl K. Rudolf's zu Gunsten der Juden von Oberwesel und Boppard, welche wegen der Ermordung eines jungen Mannes namens Werner von den Christen verfolgt wurden.
Insuper fecit rex dominum archiepiscopum Moguntinum sollempniter predicare, quod Christiani Judeis iniuriam maximam intulissent, et quod bonus Wernherus, qui a Judeis occisus communiter dicebatur, qui pro divino a quibusdam Christianis simplicibus colebatur, deberet igne cremari, et cinis corporis eius in ventum dispergi et ad nichilum dissipari. In hac predicatione domini archiepiscopi plus quam quingenti Judei in armis sederunt, ut si aliquis Christianus in contrarium dicere voluisset, ipsum cum suis gladiis occidissent.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Zitierhinweis:

BW, RggEbMz 37 Nr. 112, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/17856 (Zugriff am 03.12.2021)