Beyer, Erfurter Urkundenbuch

46 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 42.

Beyer, UB Erfurt II, Nr. 1118

Datierung: 21. April 1398

Quelle

Ohne Aussteller, Empfänger und Empfangsort

Archiv:

Weitere Überlieferung:

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Johan von Mainz vermittelt einen Waffenstillstand zwischen Markgraf Wilhelm von Meißen und der erzbischöflichen Stadt Erfurt sowie denen von Mühlhausen und Nordhausen und deren Helfern.

Vollregest:

Erzbischof Johan von Mainz, Erzkanzler des Heiligen Römischen (romschen) Reiches in Deutschen (dutschen) Landen, hat zwischen Markgraf Wilhelm von Meißen (Missen) und der erzbischöflichen Stadt Erfurt (Erfforte) sowie denen von Mühlhausen (Molhusen) und Nordhausen (Northusen) und deren Helfern einen Waffenstillstand (gutlich sten) bezüglich aller Streitigkeiten vermittelt. Der Waffenstillstand soll ab dem heutigen Tag bis Pfingsten 1399 bestehen.
Markgraf Wilhelm nimmt in diesen Abkommen die Herren von Lengefeld auf, ebenso die Freunde und Helfer des verstorbenen Heinrich von Lengefeld, dy des czu schickene habin unde mit den sachen begreffin sin. Berlt Smed und seine Helfer oder jemand in seinem Auftrag dürfen die Erfurter während des Waffenstillstandes im Land Markgraf Wilhelms in keiner Weise belästigen. Im Gegenzug dürfen Landgraf Balthasar (Balthazar) [von Thüringen] und Markgraf Wilhelm und die ihren nicht auf den Straßen behindert werden.

Alle Gefangenen, die die Städte Erfurt, Mühlhausen und Nordhausen dem Markgrafen Wilhelm abgewonnen haben, sollen, die erbern uff yren glouben, unde dy gebur uffe borgen, binnen dieser Zeit einen Tag bekommen. Alle noch vorhandenen Gedinge (gedingcze) sollen bis zu dem genannten Pfingsttag stehen bleiben.

Markgraf Wilhelm darf die Städte und ihre Helfer während des Stehens nicht in die Acht stellen, sie im Land angreifen oder schädigen. Auch die Städte sichern zu, den Waffenstillstand einzuhalten.
Erzbischof Johan kündigt sein Siegel an.

- …gegebin … 1398 uff den suntag als man singet Misericordia domini.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

Beyer, UB Erfurt II, Nr. 1118, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/1012 (Zugriff am 13.08.2022)