Mainzer Ingrossaturbücher Band 12

787 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 682.

StA Wü, MIB 12 fol. 282 [01]

Datierung: 6. März 1396

Inhalt

Kopfregest:

Die Brüder Ruprecht, Hartmud, Konrad und Gilbrecht von Büches kommen mit Erzbischof Konrad von Mainz bezüglich aller Streitigkeiten, die zwischen ihnen seit den Tagen des erzbischöflichen Amtsvorgängers entstanden sind, überein.

Vollregest:

Die Brüder Ruprecht, Hartmud, Konrad (Conrad) und Gilbrecht von Büches (Buches) sind mit Erzbischof Konrad von Mainz (Meincze) bezüglich aller Streitigkeiten, die zwischen ihnen seit den Tagen des erzbischöflichen Amtsvorgängers und dem Stift Mainz bis auf den heutigen Tag entstanden sind, übereingekommen. Jeglicher Streit und sämtliche Forderungen sind beendet und abgegolten. Sie versprechen, so lange sie leben, keinen Zwist mit dem Erzbischof mehr haben zu wollen, Sie geloben und schwören, den Erzbischof und sein Stift nach Kräften zu unterstützen. Sie kündigen alle ihre Siegel an. Als Sicherheit ihres Versprechens haben sie die Ritter Herrn Johan von Reifenberg (Riffinberg), Herrn Walther und Herrn Frank (Francke) von Kronberg (Cronenberg) gebeten, ihre Siegel ebenfalls an die Urkunde zu hängen. Diese bestätigen, bei der Rachtung anwesend gewesen zu sein und ihre Siegel anzuhängen. 

- Der geben ist ... 1396 feria secunda post Dominicam qua cantatur in ecclesia die Oculi mei.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 12 fol. 282 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/3926 (Zugriff am 04.12.2021)