Mainzer Ingrossaturbücher Band 12

787 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 537.

StA Wü, MIB 12 fol. 235 [01]

Datierung: 24. Juli 1394

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Ausstellungsorte:

Archiv:

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Konrad von Mainz bestätigt, dass der Mainzer Domherr Orte von Friesenheim Rechnung über den Bau gelegt hat, der am Turm der Burg Klopp ausgeführt wurde.

Vollregest:

[Erzbischof] Konrad [von Mainz] bestätigt, dass Orte von Friesenheim (Frysenheim), Mainzer (Mencze) Domherr und sein "lieber Heimlicher", am heutigen Tag vor ihm und den beiden eigens dafür hinzugezogenen Domherren Claes vom Steine (Steyne) und Wernher Knebel, Rechnung über den Bau gelegt hat, der am Turm (thorne) der Burg Klopp (Cloppe) ausgeführt wurde.

In diesem Zusammenhang hatte Orte 2.340 ½ Gulden 9 Schillinge 7 Heller eingenommen. Die Ausgaben beliefen sich auf 2.309 Gulden 4 Schillinge und 7 Heller. Demnach und nach Ausweis seiner Rechenbücher bleibt Orte 32 Gulden und 5 Schillinge Heller schuldig. Diese Summe hat der Erzbischof dem Orte "in sine koste" überlassen. Damit ist die Abrechnung der Baukosten vollständig abgerechnet.

Der Erzbischof kündigt sein Siegel an.

- Datum et actum Eltevil in vigilia beati Jacobi apostolic ... 1394.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 12 fol. 235 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/3777 (Zugriff am 27.09.2022)