Mainzer Ingrossaturbücher Band 12

787 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 784.

StA Wü, MIB 12 fol. 315 [01]

Datierung: 1391 bis 1396

Quelle

Ohne Aussteller, Empfänger und Empfangsort

Archiv: Würzburg StaatsA

Inhalt

Kopfregest:

Eine Liste erzbischöflicher Räte, Mannen und Diener.

Vollregest:

Bertholde Schetzel, Ritter und Merbode von Schönburg (Schonenb(er)g)
Brune von Scharfenstein (Scharppinstein)
Burghard Huser von Hohenberg (Hoenberg) der junge, Schöffe in Frankfurt (Franckinf(urt))
Jakob (Jacob) Knobelauch, Schöffe in Frankfurt (Franckinf(urt))
Wilhelm Hepe
Eberhard (Ebirhard) Frye
Eberhard (Ebirhard) zu Kirchhausen (Kirchusen), Diener
Wolff Schenk von Schweinsberg (Sweinsb(er)g)
Hartman von Bellersheim (Beldersheim), Diener
Hans Fritze (Fricze) der ältere aus Speyer (Spire), ist Diener
Henne von Karben (Carbin), ist Diener geworden
Stephan von Thonyn, Ritter, ist Diener geworden
Ditmar von Gleimenhain (Glimmenhayn), Diener
Walther Kortebusch, Diener
Fricze von Folkershusen
Graf Herman von Eberstein, Diener, Rat
Hans [VI.] von Falkenberg zu Densberg, Diener und Rat
Friedrich (Friderich) von Hertingshausen (Hertingeshuß), Rat
Tyderich von Plumheim, Ritter, Rat
Wolff Schenk von Schweinsberg, Diener, muss vier Jahre Diener bleiben
Hartman von Bellersheim (Beldersheim), Diener, darf das Amt lebenslang nicht aufgeben
Cuntzman (Conczman) von Falkenberg, Rat
Heise von Kerstlingerode (Kestelingerade), Diener
Hans von Linden, Diener
Heinrich Faulhaber (Vulhaber), Diener und Hofgesinde
Henne Schelris (Schelrijs) der alte, Diener
Sifrid von der Kere, Diener und Hofgesinde mit 4 Pferden
Diderich Schaufuß (Schaufuz) von Wartenberg der junge, Ritter, Diener
Magister Bernhardy von Speyer (de Spire)
Berenger von Snideringen
Wolfel von Wagenbuch
Hans von Goßheim (Gosheim)
Peter Apteker
Wilhelm Flach von Schwarzenberg (Swartczenberg), Diener
Die Brüder Heinrich und Henne von Ryde, Diener
Fricze von Herbistat, Diener
Heinrich Rucke von Walheim, Diener
Heincze During von Würzburg (Wirczburg), Diener
Jo(hann) von Eychelczheim der junge, Diener
Friedrich (Friderich) von Montfort, Diener
Crafft von Bellersheim (Beldersheim), ist am Martinstag [13]94 Diener geworden
Otto Struß (Strueß), ist im Jahr [13]96 Diener geworden
Crafft von Rodehusen der junge hat dem Erzbischof Dienst und Verbundenheit aufgesagt.

- Actum 1. April (feria quinta post Dominicam Judica) [13]95

Johan von Karben (Garben), seit 19. August [13]96.

[ohne Datum]

Quellenkommentar:

[1] Die Liste dürfte im Jahr 1390 oder besser 1391 begonnen worden sein, als der frisch bestätigte (24. September 1391) Erzbischof eine Aufstellung seiner Helfer vornahm. Die Liste wurde nachträglich erweitert.

Der Name »Glimmenheim« wurde im Datensatz am 8.7.21015 in »Gleimenhain« verbessert.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 12 fol. 315 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/3715 (Zugriff am 02.12.2021)