Vigener - Erzbischofsregesten (1354-1374)

3168 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 106.

Vigener, RggEbMz Nr. 0105

Datierung: 14. April 1354

Quelle

Aussteller:

Ausstellungsorte:

Archiv: Vigener, Regesten

Weitere Überlieferung:

  • Vigener, Regesten mit Verweis auf: Or. Perg. (stark beschädigt): Frankfurt (Katharinenkloster 15 B. 42). Reste des großen Siegels an farbigen zusammengeflochtenen Seidenfäden. - Gedr.: Senckenberg, Selecta iuris 1, 90. - Reg.: Georgisch, Regesta 2, 557 Nr. 34.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Gerlach von Mainz bestätigt das Katharinenkloster und das H. Kreuzspital in der Frankfurter Neustadt.

Vollregest:

Eltville - Erzbischof Gerlach von Mainz bestätigt auf Bitten des Stifters Wicker Frosch (dict. Froysch), Scholasters von St. Stephan zu Mainz, das Katharinenkloster (für Nonnen des Deutschordens) und das H. Kreuzspital, die in der Frankfurter Neustadt in zwei zusammenhängenden Basiliken gegründet sind.

- Datum Eltevil X[V]III. kal. Maii 1354.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Zitierhinweis:

Vigener, RggEbMz Nr. 0105, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/5530 (Zugriff am 15.06.2024)