Mainzer Ingrossaturbücher Band 25

529 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 89.

StA Wü, MIB 25 fol. 067 [01]

Datierung: 3. August 1398

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Ausstellungsorte:

Archiv: Würzburg StaatsA

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Vollregest:

Auszug (vßschrifft) aus dem Hauptbrief des römischen Königs Wenzel (Wentzeslauw), Königs in Böhmen (Beheym).

König Wenzel anerkennt die treuen Dienste, die Philipp Graf zu Falkenstein (Falckenstein), Herr zu Münzenberg, sein »Rat und lieber Getreuer«, ihm und dem heiligen Reich geleistet hat und künftig noch leisten soll. Deshalb hat er ihm und seinen Erben nach Zuspruch seiner Ratgeber 5.000 rheinische Gulden auf seine Pfandschaft Schloss Pfeddersheim (Pfederßheim) samt Zubehör geschlagen. Die Pfandschaft endet, wenn das Reich die Hauptsumme und den Zuschlag wieder löst. Sollte jemand von Pfeddersheim wegziehen, wohin auch immer, so sollen die guter die sie da selbs zu pfederßheim hetten ligen mit bethen sturen vnd anderndinste bliben steen vnd dauon liden als das von alter herkomen ist
Der König kündigt sein Siegel an. - Geben zu franckfurt ...1398 des donerstags nach dem Obersten tag [10.1.1398], des böhmischen Reiches im 35., des römischen im 22. Jahr.

Dieser Auszug wurde 1398 ... in der 6. Indiktion des Papstes Bonifacius IX. im 9. Jahr seines Papsttums am 3. Tag des Monats August zu Butzbach (Butzpach) in Katherin Niclasen Haus in Anwesenheit der Ritter Hermann von Hohenweisel (Hoenwyßel), Herrn Johanns vom Hain (Heyne), Pastor, Herrn Johanns von Oppershofen (Oppußhoven), Herrn Johanns Lumben, Herrn Johanns Greißer, Altaristen zu Butzbach, Mainzer Bistum, und Johanns Meyden, Schulmeister in Butzbach erstellt.

Heinrich von Butzbach, Sohn des verstorbenen Johanns von Oppershofen, Kleriker im Mainzer Bistum, offen schriber von keyserlicher gewalt etc.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 25 fol. 067 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/21142 (Zugriff am 17.06.2024)