Mainzer Ingrossaturbücher Band 25

529 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 78.

StA Wü, MIB 25 fol. 063 [01]

Datierung: 5. Februar 1443

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Archiv: Würzburg StaatsA

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Vollregest:

Erzbischof Dietrich bestätigt, dass Philipp Graf zu Nassau ihm 6.000 Gulden geliehen und er ihm dafür eine jährliche Gülte in Höhe von 300 Goldgulden aus den Einnahmen des Zolls Lahnstein angewiesen hat. Diesbezüglich ist eine Urkunde ausgestellt worden. Er hatte dem Grafen weiter 200 Gulden Ratgelts für sechs Jahre schriftlich verschrieben. Obwohl die sechs Jahre um sind, soll der Graf die 200 Gulden jährlich weiterhin erhalten. Diese Zahlung endet erst, wenn die 6.000 Gulden und alle ausstehenden Gülten abgelöst sind.
Der Erzbischof kündigt sein Siegel an.

- Datum ipsa die sancte Agathe ... 1443.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 25 fol. 063 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/21101 (Zugriff am 22.05.2024)