Brück, Quellen Rheinhessens

101 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 46.

Brück, Regesten Rheinhessens Nr. 046

Datierung: 24. April 1632

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Archiv: Brück, Quellen Rheinhessens

Weitere Überlieferung:

  • Brück, Quellen Rheinhessens S. 7 mit Verweis auf: Riksarkivet Stockholm A.O. Boitanna.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Vollregest:

Der Binger Kommandant Major Alexander Hanna meldet an Oxenstierna, dass 5 Kompagnien Wallonen von dem ersten vorüberziehenden Feindtsvolck aber nicht starck und etliche 60 Reiter im Küheberg liegen, kann aber eygentliche Kuntschaft nicht haben, wer dieselbe commandirt.

[...] kann ich derohalben unterthänigst nicht bergen, dass es erber Rath und Bürgerschafft zu Bingen wegen aberlegter Soldaten sich schwerlich beclagen, ihnen etwas an volck abzunehmen. Weil aber ich meine Garnison solang der Feindt in der Nähe ist, nicht verringern kann, bitte ob mir nicht zwo andere Compagnie Soldaten gegen zwo Compagnie neu Volck vom gelben Regiment, so zu Bingen liegen, in mein Garnison an selbigen Platz einquartiert mögten werden, weil zu besorgen, so viel von Feindes Volck und gefangen worden, in gedachten Compagnien sich underhalten lassen, sie den Stich gegen den Feind nicht halten dürfften und uff den Nothfall, so ichs bedurftig, mich gegen den Feindt müsste verteidigen.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

Brück, Regesten Rheinhessens Nr. 046, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/21473 (Zugriff am 16.06.2024)