Mainzer Ingrossaturbücher Band 24

554 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 98.

StA Wü, MIB 24 fol. 067 [01]

Datierung: 25. Juni 1440

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Archiv: Würzburg StaatsA

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Verzichtsbrief des Dietze Messersmyt und des Jorge Ott u.a. wegen ihrer Gefangenschaft.

Vollregest:

Dietze Messersmyt und Jorge Ott bestätigen, dass sie Gefangene Erzbischof Dietrichs und seines Stiftes gewesen sind und dabei ihre Pferde, Rüstungen (harnasch) und sonstige Habe verloren haben.

Der Erzbischof hat sie nun auf Bitten ihrer Freunde gnadenhalber aus der Gefangenschaft entlassen und ihnen bis zum kommenden Martinstag [11. November] Zeit für ein widerstellen gegeben. Sie verzichten auch im Namen all derer, die bei dieser Angelegenheit dabei gewesen sind, auf jeglichen Schadenersatz und schwören kraft dieser Urkunde, keine weiteren Forderungen zu stellen. Sie geloben sich am 11. November in Aschaffenburg im Haus der Sieberin einzufinden und dem Erzbischof treu und hold zu sein. Das nehmen sie auf ihren Eid.

Sie bitten Henne von Wasen und Clas (Clais) von Gemünden (Gemunden), ihre Siegel für sie an diese Urkunde zu hängen.

- Datum ... 1440 die proxima post festum Johannis baptiste.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 24 fol. 067 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/13628 (Zugriff am 20.06.2024)