Vigener - Erzbischofsregesten (1354-1374)

3168 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 661.

Vigener, RggEbMz Nr. 0660

Datierung: 13. November 1356

Quelle

Aussteller:

Ausstellungsorte:

Archiv: Vigener, Regesten

Weitere Überlieferung:

  • Vigener, Regesten mit Verweis auf: Or. Perg.: München, Reichsarchiv (Mainz, Domkapitel fasc. 110). Das Siegel fehlt (Schnitt). - Auch eingerückt in die Bestätigungsurk. Erzbischof Adolfs, Eltville 1381 April 18, s. dort.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Gerlach ordnet die Verhältnisse an seinem Gericht in Bingen.

Vollregest:

Eltville - Erzbischof Gerlach an die Bürger seiner Stadt Bingen (Binge): Da er wohl weiß, dass sie großen Schaden erlitten haben wider Recht und dass es in seiner Stadt Bingen nicht so steht (nit also wole bestalt enist), wie es ihm und ihnen not wäre, so will er, wie es seit alters herkömmlich ist, zu Bingen sieben Schöffen an seinem Gericht haben und sieben Männer, die auf den Rat gehen. Schöffen sollen sein: Hennikin Schultheize, Concze Vayt, Pedir Stozzel, Henneln Smyedegen, Clas Meyer, Rule zum Vogelsange, Henne Rapode. In den Rat sollen gehen: Glas der Vayden Sohn, Hennekin Drasyon, Brune, Pedir der Meyer, Concze Sonnenberger, Concze Bick, Hennekin Karl. Diese vierzehn bilden den vollen Rat (sollent ... ein gemeine vol rad sin) und sollen (bei ihren Eiden) alle Dinge bestellen und handhaben nach des Erzbischofs und der Stadt Nutzen und Ehre. Er heißt die Bürger und alle seine Untertanen, sie als Schöffen und Rat anzuerkennen; wer das nicht tut, hat sein höchstes Gebot gebrochen.

- G. zu Eltevil off den nehesten suntag nach sentte Mertins tage des bischofs unsers patronen 1356.

Fußnotenapparat:

[a] In einer Urk. des Kämmerers Wilhelm von Saulheim (Sau<o>weln-) und der fünf gen. weltlichen Richter zu Mainz von 1356 Juni 8 (Act. et public. 1356 feria quarta post diem beati Bonifacii episcopi) werden genannt: Hennekin, der Unterschultheiß (nachher: wir der schu<o>ltheizze und die scheffen ...) zu Byngen, Rule Vogelsank, Cu<o>ncze Byk, Baldewin [... ?]' Cu<o>ntze Morkappe, Hennekin Karl und Cu<o>ncze Bu<o>be, Schöffen daselbst. - Or. Perg.: a. a. O. Die 6 Siegel (beschädigt) an Presseln.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

Vigener, RggEbMz Nr. 0660, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/6946 (Zugriff am 18.07.2024)