Vigener - Erzbischofsregesten (1354-1374)

3168 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 286.

Vigener, RggEbMz Nr. 0285

Datierung: 5. Februar 1355

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Ausstellungsorte:

Archiv: Vigener, Regesten

Weitere Überlieferung:

  • Vigener, Regesten mit Verweis auf: Kop.: Würzburg, Ingrossaturbuch 4 fol. 102.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Gerlach von Mainz entlohnt Werner Tuborn für geleistete Dienste.

Vollregest:

Aschaffenburg - Erzbischof Gerlach von Mainz hat dem [Edel]knechte Werner Tuborn (Tuborn) für Verluste im Dienste des Erzstiftes 100 Pfund Heller zu geben, wogegen Werner auf alle Ansprüche an das Erzstift verzichten soll. Er gelobt, 50 Pfund am 29. März (palmen dag), die anderen 50 am 8. September[a] zu bezahlen.

- G. zu Aschaffenburg off den dornstag nehest nach unsrer frauwen dage den man zu latine nennet purificacio 1355.[a]

Fußnotenapparat:

[a] Unser frauwen dag der lesten den man zu<o> latine nennet nativitas.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Zitierhinweis:

Vigener, RggEbMz Nr. 0285, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/6049 (Zugriff am 21.04.2024)