Vogt, Regesten

2974 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 2219.

Vogt, RggEbMz Nr. 2213

Datierung: 5. Juni 1320

Quelle

Ohne Aussteller, Empfänger und Empfangsort

Archiv: Vogt, Regesten

Weitere Überlieferung:

  • Vogt, Regesten mit Verweis auf: Siehe Angaben im Regest.

Inhalt

Kopfregest:

Das Gedächtnis Erzbischof Peters.

Vollregest:

Das Gedächtnis Erzbischof Peters wurde an vielen Orten gefeiert. Er hatte einen großen Besitz gesammelt, von dem er einen erheblichen Teil am Ende seines Lebens zu Anniversarstiftungen verwandte, um, wie es im Eingang seines Testamentes heißt, auf Erden zu säen, was ihm im Himmel Früchte bringen sollte.

Das meiste steht in dem Testament, vgl. Reg. 2086; s. auch z. B. Reg. 1552. - Die Tage der Anniversarienfeiern waren nicht überall dieselben (vgl. Reg. 2211). Das Necrologium des Domstifts (Mainz, Bischöfl. Seminar) hat zum 4. Juni den Eintrag: Datur undecima pars vini decime nostre in inferiori Olmena, ut V. kal. Dec., et cantentur vigiliae magnae cum III lectionibus. Ein anderes Necrologium des Domstifts hat außerdem noch den Vermerk (f. 215): in anniversario Petri ponuntur candelae, quas dat presentia et fit commendatio et hostiae offeruntur (Würzburg, Mainzer Bücher 47).

Das Anniversarienbuch von Mariengreden hat unter dem 2. Juni: magne vigilie cantabuntur; inde VIII maldra siliginis de bonis in Hexheim [Hechtsheim] (Mainz, Stadtbibliothek).

Im Anniversarienbuch von S. Stephan unter dem 4. Juni: [Petrus] legavit ad presenciam IV maldra siliginis (Gedr. nach Gamans'schen Fragmenten: Falk, Neues Archiv 19 [1894], 699).

Das Kettenbuch von S. Gingolf unter dem 5. Juni: de quo [Petro] habent canonici et socii IV maldra siliginis de bonis in Winterheim [Groß-, Kleinwinternheim]. (Abschrift in der Habelschen Sammlung).

Das Nekrologium von S. Johannis zum 1. Juni: presentes habent II maldra siliginis de bonis in Olmena superiori. (Gedr.: Falk l. c. 695).

Die Anniversarien des Domstiftes, von Mariengreden, S. Stephan und S. Johann s. auch Veit, Beiträge z. hess. Kirchengesch. 4 [1911], 389. Hier auch die Nachricht, daß in S. Stephan Peters Gedächtnis, als das eines Wohltäters, in IV temporibus sollemniter um magnis vigiliis et missa animarum begangen wurde.

Liber animarum des Klosters Eberbach: VIII. id. [= 6. Juni] obiit Petrus .., de quo conventus habet 2 libras hall. in die Bonifacii [= 5. Juni] (gedr.: Roth, Nass. Geschichtsquellen 3, 35).

Das Anniversar des Aschaffenburger Stifts saec. XVI. (Würzburg, Mainzer Bücher 69) unter dem 5. Juni: P. legavit presentibus 3 1/2 lb hall. 6 hall. 1 denar. levem, quorum 1 lb datur in septimo ipsius, quod est III. id. Junii; alius liber datur in tricesimo ipsius videl. infra IV. non. Julii; residuum vero utpote 30 sol. 6 hall. 1 den. levis dantur hic in anniversario inclusa dimidia carrata vini de vineis in Wolstat minori [Nieder-Wallstadt], quod vinum colliget officiatus presentiarum annuatim de possessoribus vinearum et precario ibidem. Nota: ista dimidia carrata vini omni anno estimabitur pro 30 sol., qui distribuntur hic. (Dieselben Angaben im Stiftsnekrolog zu Aschaffenburg, wo der siebente und dreißigste Tag mit dies Barnabe bezw. Udalrici episcopi bestimmt werden und über das halbe Fuder Wein folgendes gesagt ist: dimidia carrata vini hunici, vinum est estimandum secundum temporis qualitatem, de quo vino solvit scultetus, qui pro tempore fuerit, de vino precarie unam amam). 

Das Registr. fundationum der Fritzlarer Kirche (Kassel, Ms. Hass. fol. 131) unter dem 5. Juni: datur quidquid provenit de bonis in Werneswic (außer 10 und 6 Schillingen, die für andere Anniversarien verwandt werden müssen). Vgl. Reg. 2087. 

Die Designatio presentiarum von S. Peter in Fritzlar von 1390 (Kassel, Ms. Hass. fol. 132) unter dem 5. Juni: Datur 1 ml. silig. et brasii de molendino in novo oppido.

Das Nekrolog des Erfurter Marienstiftes (Mone, Zeitschr. f. Gesch. d. Oberrheins 4 [1853], 255) unter dem 6. Juni: dantur 2 talenta de Kutzeleybin [Kutzleben].

In dem Zinsbuch des Kreuzstifts zu Nordhausen findet sich S. 34 der Eintrag in der Abteilung "Census occidentalis" unter Prebende maiores: in anniversario dom. Petri archiepiscopi 4 sol.; und S. 51 in der Abteilung "de divisione que vocatur inter presentes" unter Villa Haverungen: de quibusdam agris factis de lignis, qui novalia dici possunt, ad eandem distributionem dantur annuatim 4 forenses, scil. 2 for. siliginis et 2 for. avene, qui in anniversario dom. Petri archiep. dantur, de quibus dantur 4 sol. vicariis omnibus (s. Osswald, Zeitschr. d. Harzvereins 22 [1889], 110 und 116); das Basler Anniversar (Karlsruhe, Generallandesarchiv, Basler Anniveârsar 3; teilweise [mit dem Datum: 2. Juni] gedruckt: Trouillat, Monuments de BÃle 2, 634): Non. Jun. 1320 Petrus de Aspelt archiep. Magunt. pridem episcopus Basiliensis, qui sepultus est Maguntie. In cuius anniversario dantur de cellario nostro 6 libre den., qui sic dividuntur: Canonicis, qui in capella dicti archiepiscopi vigiliis interfuerint, 27 sol. minus 2 den. et sacerdoti similiter 27 sol. minus 2 den.; it. canonicis, qui misse interfuerint, 27 sol. den. et sacerdotibus totidem; it. utrique missas celebrantium scil. defunctorum ac diei 6 den., imponenti missam cappa induto 6 den., lectoribus 8 den., cantantibus gr[aduale] 4 den. tr[actus] sol. den., subcustodi pro baldekino 8 den., subscol. 6 den., ut cum omnibus suis scolaribus misse intersit ... campanariis pro compulsatione omnium campanarum ad vigilias et missam sol. den.; dormentario pro gra[va]minibus 4 den. et pro suo officio 4 den., item 6 sol. den. pro 4 candelis ex duabus libris cere conficiendis et continue vigilia et missa durantibus arsuris et abinde usque ad earum consumptionem.

Von Bischof Konrad von Olmütz ist in dem am 22. Juni 1326 errichteten Testament eine Stiftung von 4 M. Prager Groschen zu Peters Anniversar gemacht worden, s. Chytil, Codex dipl. Moraviae 6, 242. AusklappenNachtrag einreichen

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Zitierhinweis:

Vogt, RggEbMz Nr. 2213, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/20218 (Zugriff am 18.05.2024)