Mainzer Ingrossaturbücher Band 13

518 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 375.

StA Wü, MIB 13 fol. 209 [01]

Datierung: 25. Oktober 1400

Quelle

Aussteller:

Archiv: Würzburg StaatsA

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Bechtolf von Geismar wird aus der Gefangenschaft auf Burg Tannenberg unter Bedingungen freigelassen.

Vollregest:

Bechtolf (Bechtolff) von Geismar bekennt mit diesem Brief, dass er wegen des Edelherrn Johan von Frankenstein (Franckinstein), seines »lieben Herrn« auf Burg (sloße) Tannenberg (Dannenberg) gewesen ist, zu der Zeit, als diese Burg von König Ruprecht, Erzbischof Johan von Mainz (Mentze), Erzbischof Wernher von Trier (Triere), Bischof Rhaban (Rauen) von Speyer (Spire), dem Edelherrn Philip Graf zu Nassau und zu Saarbrücken (Sabrucken), seinerzeit Landvogt, von seinen »lieben gnädigen Herren« und von den Städten Mainz, Worms (Wormße), von des heiligen Reich und des Landfriedens wegen, erobert und gebrochen wurde.

Auf dieser Burg war er gefangen gewesen. Weil er aus seinem Gefängnis freigelassen wird, hat er für sich und alle seinen Erben kraft dieser Urkunde auf alle Ansprache und Forderungen verzichtet, die er an die genannten Herren und Städte bis zum heutigen Tag stellen könnte. Er verzichtet auch alle Entschädigung für den Schaden, den er wegen seiner Gefangenschaft erlitten hat. Er gelobt auf seinen Eid, niemanden, wer es auch sei, der bei dem Angriff auf und im Lager vor Tannenberg dabei gewesen ist, in irgendeiner Weise zu belangen oder belangen zu lassen. Er wird alle genannten Herren und Städte vielmehr nach bestem Vermögen unterstützen.

Er hat mit erhobenen Fingern geschworen, vorstehende Punkte unverbrüchlich zu halten und nichts dagegen zu unternehmen oder unternehmen zu lassen.

Bechtolff hat den edlen Jungherrn Philip von Frankfurt den alten gebeten, für ihn sein Siegel an diesen Brief zu hängen, was dieser zusagt.

- Datum ... 1400 feria secunda ante Symon et Jude.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 13 fol. 209 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/5364 (Zugriff am 30.05.2024)