Mainzer Ingrossaturbücher Band 13

518 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 441.

StA Wü, MIB 13 fol. 237 [01]

Datierung: 4. Juli 1401

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Ausstellungsorte:

Archiv: Würzburg StaatsA

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Johan von Mainz regelt die Bezahlung seiner Schulden bei seinem Siegler Ospertus zu Mainz.

Vollregest:

Erzbischof Johan schuldet seinem »lieben Andächtigen und Getreuen«, dem Ospertus (Osprechte), seinem Siegler zu Mainz (Mentze) bzw. dessen Erben 260 Gulden für Wein, namentlich 26 Fuder Wein, die er von ihm für das Mainzer Stift gekauft hat. Jedes Fuder kostet 10 Gulden.

Der Erzbischof will die Schuld in den kommenden Weihnachtstagen aus den Einnahmen des Zolls in Lahnstein (Lanstein) zurückzahlen. Der Zollschreiber Peter (Petrus) erhält hiermit entsprechende Anweisung. Der Erzbischof kündigt sein Siegel an.

- Datum Eltuil ipsa die sancti Vdalrici episcopi ... 1401.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 13 fol. 237 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/5640 (Zugriff am 27.11.2022)