Böhmer/Will, Regesten (706-1288)

5045 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 881.

BW, RggEbMz 18 Nr. 023

Datierung: 13. April 1018

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Archiv: Böhmer/Will, Regesten

Weitere Überlieferung:

  • Böhmer/Will, Regesten mit Verweis auf: Vita Meinwerci episc. in: MGH SS 11, 141.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Erkenbald ist zu Nimwegen Intervenient bei König Heinrich II.

Vollregest:

Intervenient bei König Heinrich II., welcher der Kirche zu Paderborn das Gut Siburgshausen übergibt. Stumpf, RK. nr. 1702. ‒ (Meinwercus) in dominica qua tunc albae deponebantur, videlicet idibus Aprilis, interventu archiepiscoporum Erchanbaldi Magontiensis etc. praedium Siburgohusen in comitatu Udonis comitis, in pago Hemmerveldun situm, optinuit.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

BW, RggEbMz 18 Nr. 023, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/11227 (Zugriff am 22.05.2024)