Demandt, Regesten Katzenelnbogen

18 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 6.

Demandt, Reg. Katz. Nr. 1673

Datierung: 16. September 1380

Quelle

Aussteller:

Archiv: Demandt, Reg. Katz.

Weitere Überlieferung:

  • Demandt, Regesten
  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 2 und Nr. 27 (mit Verweis auf: Originalpergament Staatsarchiv München, Kasten rot 36/ h1. Beide Siegel leicht beschädigt. - Ausf. StA Marburg, Hanauer Urkunden, Auswärtige Beziehungen, mit beiden Siegeln. - Koch/Wille, Regesten Nr. 4356 - Reimer, UB Nassau IV, 198).

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Graf Wilhelm von Katzenelnbogen und Ulrich von Hanau versprechen, die ihnen von Pfalzgraf Ruprecht d.Ä. und Erzbischof Adolf von Mainz überlassenen Burgen wie versprochen zu behandeln.

Vollregest:

Wilhelm Graf zu Katzenelnbogen und Ulrich, Herr zu Hanau, versprechen, die ihnen von Pfalzgraf Ruprecht d.Ä. bei Rhein und Erzbischof Adolf von Mainz, Administrator des Stiftes Speyer, befohlenen Burgen Scheuerberg (Schurberg), Neckarsulm (Solmen), die Stadt Deidesheim (Dydesheim) und Kirrweiler, die Burgen Steinsberg und Hilsbach sowie Stadt und Burg Wachenheim gemäß den Urkunden zu versehen, welche die beiden Fürsten darüber untereinander ausgetauscht und ihnen abschriftlich übermittelt haben.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

Demandt, Reg. Katz. Nr. 1673, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/464 (Zugriff am 08.02.2023)