Ortsregister

Zurück zur Übersicht

Alzenau : Burg/Schloss

Übergeordnete Lokalität: Alzenau

Namensvarianten: Altzenaw, Altzna

Geographischer Bezug:

KML Visualisierung

Unterhalb der Burg nw. Aschaffenburg lag das Dorf, das bis zum 15. Jh. Wilmundsheim hieß

Burg Alzenau im Burgenlexikon.

Zugeordnete Quellen:

  • Guden, Cod. dipl. 1, S. 955 [01] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 13 fol. 153v [02] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 13 fol. 228 [01] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 13 fol. 314 [01] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 14 fol. 072v [01] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 14 fol. 073 [01] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 14 fol. 075 [01] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 14 fol. 078 [02] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 14 fol. 292v [02] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 24 fol. 002v [02] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 24 fol. 218v [01] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 53 fol. 287v [02] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 53 fol. 120v (Nennung)
  • StA Wü, MIB 55 fol. 027 (Nennung)
  • StA Wü, MIB 60 fol. 026 (Nennung)
  • StA Wü, MIB 62 fol. 250 (Nennung)

Zitierhinweis:

Registereintrag "Alzenau : Burg/Schloss", in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/locality/3315 (Zugriff am 18.05.2024)