Personenregister

Zurück zur Übersicht

Losse: Rudolf [Domdekan Mainz]

Geschlecht: männlich

Rudolf Losse (* um 1310 in Eisenach, † 4.1.1364, Kanzlist und Notar, galt als »rechte Hand« Erzbischof Balduins. Zwischen 1346/54 und 1364 ist er auch als Domdekan in Mainz belegt (Hollmann, Domkapitel S. 409).
Rudolf konnte beachtlichen Reichtum in Form von Pfründen erwerben. U.a. besaß er in Eisenach einen allodialen Hof und stiftete dort die Peter- und Paul-Kapelle. Vgl. zu ihm die Literaturangaben in der Wikipedia und den Aufsatz von Fütterer.

Zugeordnete Quellen:

  • Vigener, RggEbMz Nr. 0324 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0325 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0329 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0336 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0337 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0338 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0362 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0363 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0364 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0365 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0367 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0372 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0433 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0411 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0420 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0532 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0535 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0588 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0594 (Nennung)
  • StA Wü, MIB 13 fol. 069 [01] (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0590 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0086 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 1256 (Nennung)
  • StA Wü, MIB 25 fol. 068 [02] (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0615 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0626 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0632 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0768 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0769 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0788 (Nennung)
  • Otto, RggEbMz Nr. 29690 (Nennung)

Zitierhinweis:

Registereintrag "Losse: Rudolf [Domdekan Mainz]", in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/person/7381 (Zugriff am 26.05.2024)