Personenregister

Zurück zur Übersicht

Braunschweig: Friedrich von

Geschlecht: männlich

Titel: Herzog

  • Friedrich I. von Braunschweig-Wolfenbüttel (*1357) regierte von 1373 bis 1400. Er war mit Anna von Sachen verheiratet. Er wurde am 5. Juni 1400 durch den Mainzer Oberamtmann in Hessen Graf Heinrich VII. von Waldeck und dessen Helfer die mainzischen Gefolgsleute Friedrich von Hertingshausen und Konrad (Cunzman) zusammen mit dem Dompropst Heinrich von Verden bei Kleinenglis, wenige Kilometer südlich von Fritzlar, auf der Rückreise von der Königswahl in Frankfurt ermordet.
  • Friedrich II. von Braunschweig-Lüneburg gen der Fromme (*1418) war von 1434 bis 1457 sowie von 1472 bis 1478 Fürst von Lüneburg. Er war mit Magdalene von Brandenburg verheiratet.
  • Friedrich (lebte 1424-1495), Bruder Wilhelms II.

Zugeordnete Quellen:

Zitierhinweis:

Registereintrag "Braunschweig: Friedrich von", in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/person/5001 (Zugriff am 05.02.2023)