Personenregister

Zurück zur Übersicht

Wangenheim: Fritz von

Namensvarianten: Fritze

Geschlecht: männlich

  • 1375 wird Fritz als Sohn des Utze genannt
  • 1377 wird Fritz als Sohn der Ute (Uthe) genannt
  • 1387 wird Fritze von Wangenheim genannt
  • 1399 wird Fritsche von Wangenheim als Sachwalter des Landgrafen von Thüringen und Amtmann auf der Creuzburg (Thüringen) genannt

Zugeordnete Quellen:

  • StA Wü, MIB 11 fol. 136 [02] (Aussteller)
  • StA Wü, MIB 11 fol. 136v [01] (Empfänger)
  • StA Wü, MIB 11 fol. 135v (Empfänger)
  • StA Wü, MIB 11 fol. 136 [01] (Aussteller)
  • StA Wü, MIB 13 fol. 134v [01] (Nennung)
  • StAD R 11 REM Nr. 25 [108] (Aussteller)
  • StAD R 11 REM Nr. 26 [042] (Aussteller)
  • StAD R 11 REM Nr. 26 [041] (Empfänger)
  • StAD R 11 REM Nr. 26 [065] (Aussteller)

Zitierhinweis:

Registereintrag "Wangenheim: Fritz von", in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/person/3116 (Zugriff am 20.07.2024)