Personenregister

Zurück zur Übersicht

Tann: Fritze von der

Namensvarianten: Fritze, Fritz, Fritzsche, Friedrich

Geschlecht: männlich

  • 1385 und 1398 wird ein Fritze als Bruder des Heinrich genannt
  • 1398 werden Fritze, der Sohn des Ritters Friedrich, und Fritze der Bruder des Heinrich gemeinsam in einer Urkunde genannt
  • 1404 als Helfer des Erzbischofs Johann genannt

Zugeordnete Quellen:

  • StA Wü, MIB 11 fol. 090v (Aussteller)
  • StA Wü, MIB 10 fol. 367 [01] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 13 fol. 032 [01] (Empfänger)
  • StA Wü, MIB 13 fol. 036 [01] (Aussteller)
  • StA Wü, MIB 14 fol. 085 [01] (Empfänger)

Zitierhinweis:

Registereintrag "Tann: Fritze von der", in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/person/1990 (Zugriff am 15.06.2024)