Personenregister

Zurück zur Übersicht

Hanstein: Luppold von

Namensvarianten: Lupolt, Luppelt, Lippolt, Lupolde

Geschlecht: männlich

  • 1329 wir ein Luppold mit seinen Neffen erwähnt
  • 1354 mit Vater Heinrich und Bruder Burghard genannt
  • 1355 mit Bruder Borghard und Vater Heinrich genannt
  • 1357 werden Heinrich und seine Söhne Lippold und Burghard genannt
  • 1375 und 1378 genannt
  • 1379 erwähnt
  • 1386 als Vater des Mertin von Hanstein genannt
  • 1391 als Bruder des Dithmar von Hanstein genannt
  • 1392 als Bruder Heinrichs d. Ä. von Hanstein genannt.

Zugeordnete Quellen:

  • StAD R 11 REM Nr. 26 [008] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 10 fol. 373v (Nennung)
  • StA Wü, MIB 10 fol. 375v (Aussteller)
  • StA Wü, MIB 10 fol. 377 (Nennung)
  • StA Wü, MIB 10 fol. 378 [01] (Nennung)
  • Beyer, UB Erfurt II, Nr. 0720 (Nennung)
  • StA Wü, MIB 10 fol. 064v (Nennung)
  • StA Wü, MIB 12 fol. 069v [02] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 12 fol. 182v [01] (Empfänger)
  • StA Wü, MIB 12 fol. 069v [03] (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0241 (Nennung)
  • Otto, RggEbMz Nr. 3003 (Empfänger)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0339 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0767 (Nennung)
  • Vigener, RggEbMz Nr. 0718 (Aussteller)
  • StAD R 11 REM Nr. 27 [008] (Aussteller)
  • StAD R 11 REM Nr. 27 [032] (Aussteller)
  • StA Wü, MIB 11 fol. 088v (Aussteller)
  • StA Wü, MIB 11 fol. 089 (Aussteller)

Zitierhinweis:

Registereintrag "Hanstein: Luppold von", in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/person/1742 (Zugriff am 15.06.2024)