Personenregister

Zurück zur Übersicht

Dürn: Hans von

Namensvarianten: Dorn

Geschlecht: männlich

  • 1401 als Sohn des verstorbenen Marquard genannt
  • 1440 und 1441 wird ein Hans von Dürn genannt
  • 1442 wird Hans von Dorn genannt
  • 1443 wird Ritter Hans erwähnt
  • 1451 werden die Brüder Hans und Kuno genannt
  • 1455 Diener Erzbischof Dietrichs im Kampf gegen Pfalzgraf Friedrich
  • 1459 genannt

Zugeordnete Quellen:

  • StA Wü, MIB 13 fol. 244v [02] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 24 fol. 064v [01] (Bürge)
  • StA Wü, MIB 24 fol. 086v [02] (Empfänger)
  • StA Wü, MIB 24 fol. 087 [01] (Empfänger)
  • StA Wü, MIB 24 fol. 103v [01] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 24 fol. 181v [02] (Empfänger)
  • StA Wü, MIB 24 fol. 199 [02] (Empfänger)
  • StA Wü, MIB 24 fol. 267v [01] (Empfänger)
  • StA Wü, MIB 24 fol. 267v [02] (Aussteller)
  • StA Wü, MIB 25 fol. 052v [03] (Empfänger)
  • StA Wü, MIB 27 fol. 085v [01] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 25 fol. 294 [01] (Nennung)
  • StA Wü, MIB 62 fol. 051 (Nennung)

Zitierhinweis:

Registereintrag "Dürn: Hans von", in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/person/5697 (Zugriff am 17.07.2024)