Mainzer Ingrossaturbücher Band 09

800 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 8.

StA Wü, MIB 9 fol. 003v [01]

Datierung: 6. April 1377

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Ausstellungsorte:

Archiv: Würzburg StaatsA

Weitere Überlieferung:

  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 26.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Elekt Adolf von Mainz macht den Siegfried von Bültzingsleben zu seinem Vogt zu Rusteberg.

Vollregest:

Adolf [erwählter Erzbischof von Mainz, Bischof von Speyer] macht Sifrid (Siffrido) von Bültzingsleben (Bulczingesleuben) zu seinem Vogt (void) zu Rusteberg. Nimmt Siegfried im Dienst für Adolf oder das Stift Schaden oder entstehen ihm Kosten, so soll er darüber Rechnung legen.

- Datum Aschaffenburg feria secunda post dominicam Quasimodogeniti ... 1377.

Quellenkommentar:

Vgl. Regest zum 10.4.1377 (Ernennung des Siegfried von Bültzingsleben zum obersten Amtmann und Landvogt des Eichsfeldes).

Fußnotenapparat:

[a] In der Überschrift über dem Eintrag: Siffrido.

Quellenansicht

fol. 3v

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 9 fol. 003v [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/1900 (Zugriff am 17.06.2024)