Mainzer Ingrossaturbücher Band 10

776 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 261.

StA Wü, MIB 10 fol. 148v [01]

Datierung: 3. Dezember 1382

Quelle

Ausstellungsorte:

Archiv: Würzburg StaatsA

Weitere Überlieferung:

Regest:

  • Regestensammlung im StAD Best. R 11 A Kurmainzer Regesten Nr. 28.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Adolf I. von Mainz unterstützt seine Burgfrau Getz, die Frau des Cune Prages, da sie stark verschuldet ist und ihre Schulden nicht bezahlen kann. 

Vollregest:

Adolff etc.

Es ist bekannt geworden, dass Getz, die Frau des Kunz (Cunes) Prages, erzbischöfliche und erzstiftische Burgfrau (burgfrauwe), so stark verschuldet ist, dass sie aus Armut zur Zeit ihre Schulden nicht bezahlen kann. Der Erzbischof gebietet allen geistlichen und weltlichen Richtern, sämtlichen Schultheißen, Schöffen und Gerichten, im kommenden Halbjahr keinerlei Verfügungen über ihr Gut zu erlassen und Klagen führen zu lassen. Demjenigen, der Ansprüche gegen sie geltend machen wollen, dem soll sie vor ihm, als seine Burgfrau, oder vor seinem Beauftragten, von Rechts wegen gehorsam sein.
- Datum Aschaffenburg feria quarta post diem sancti Andre apostoli ... 1382.

Quellenansicht

fol. 148v

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 10 fol. 148v [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/2153 (Zugriff am 20.06.2024)