Mainzer Ingrossaturbücher Band 10

776 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 276.

StA Wü, MIB 10 fol. 153 [01]

Datierung: 24. August 1383

Quelle

Aussteller:

Ausstellungsorte:

Archiv: Würzburg StaatsA

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Erzbischof Adolf I. von Mainz verzichtet gegenüber der Stadt Bingen auf den Zwanzigsten Pfennig, den er von ihnen gefordert hatte.

Vollregest:

Littera data ... opido Pingwen.

[Der Mainzer Erzbischof] Adolf [I. von Nassau, Bischof von Speyer] bekennt, dass seine "lieben Getreuen" Bürgermeister, Schöffen, Rat und Bürger der erzbischöflichen Stadt Bingen (Bingen) sich mit ihm bezüglich des Zwanzigsten Pfennigs (zwentzigiste(n) pheniges) geeinigt haben, den er von ihnen zu dieser Zeit forderte. Er verzichtet nun kraft dieser Urkunde auf diese Abgabe.
- Datum Bingen in die Bartholomei apostoli .... 1383.

Quellenansicht

fol. 153r

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 10 fol. 153 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/2117 (Zugriff am 15.07.2024)