Grathoff, Regesten Stadt Alzey

Sie sehen die Quellen 1 bis 10 von insgesamt 36.

Anzeigeoptionen

Grathoff, Regg. Alzey 0223 November 22

Datierung: 22. November 223

Erste Erwähnung Alzeys in der Weihinschrift des Nymphenstein.

Details

Grathoff, Regg. Alzey 0350

Datierung: 350

Zerstörung des vicus Altiarensium.

Details

Grathoff, Regg. Alzey 0357/370

Datierung: Nach 357 - vor 370

Mutmaßlicher Zeitpunkt des Baus des Römerkastells.

Details

Grathoff, Regg. Alzey 0373/375

Datierung: 1373 oder 375

Der Ortsname Alteium wird genannt.

Details

Grathoff, Regg. Alzey 0406

Datierung: Im Jahr 406

Das Kastell Alzey wird in Mitleidenschaft gezogen.

Details

Grathoff, Regg. Alzey 0436/437

Datierung:

Zerstörung des Kastells Alzey.

Details

Grathoff, Regg. Alzey 0897 Juni 9

Datierung: 9. Juni 897

König Arnulf (887-899) überweist u.a. den Zehnten des Sallandes zu Alzey dem Dom zu St. Peter in Worms.

Details

Grathoff, Regg. Alzey 0911

Datierung: Im Jahr 911

Das Gut von 897 wird um das Jahr 911 den Erenfriden zu Lehen gegeben.

Details

Grathoff, Regg. Alzey 1000

Datierung: 10. oder 11. Jahrhundert

Bau einer Turmhügelburg.

Details

Grathoff, Regg. Alzey 1072 Mai 5

Datierung: 5. Mai 1072

Graf Bertold von Ravengiersburg übergibt seine Eigenkirche zu Alzey der Christophorus-Kapelle in Ravengiersburg.

Details