StAD R 11 REM Nr. 27

64 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 62.

StAD R 11 REM Nr. 27 [062]

Datierung: 18. April 1380

Quelle

Aussteller:

Ausstellungsorte:

Archiv:

Weitere Überlieferung:

  • StA Darmstadt Best. R 11 Regesten der Erzbischöfe von Mainz Nr. 27 mit Verweis auf: OP. Reichsarchiv München, Mainz Erzstift fasc. 108 (falsch zu 1365). Siegel abgefallen, blaue Kordel hängt. Auf dem Bug rechts: Alexander ... .

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Vollregest:

Pileus, vom Titel der h. Praxedis presbiteri cardinalis ad infrascripta apostolica auctoritate suffulti, bestätigt (auctoritate apostolocia) dem Dekan und Kapitel der Martinskirche in Moxstad, Mainzer Diözese, auf ihre Bitten die Indulgenzen, Statuten und Gewohnheiten (per nos observatos ac), die vom Erzbischof Werner (Wirnherum) und einigen seiner Nachfolger genehmigt und bekräftigt sind, wie es in den Briefen Werners und einiger seiner Nachfolger steht.

- Datum Frankenfurdie Maguntin. Dioc. XIIII kal. Maij pontificatus sanctissimi i.l.p.n. d. ... d. Urbani d. prov. pape sexti anno tercio.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Zitierhinweis:

StAD R 11 REM Nr. 27 [062], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/21630 (Zugriff am 03.07.2022)