StAD R 11 REM Nr. 25

201 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 48.

StAD R 11 REM Nr. 25 [052]

Datierung: 26. August 1376

Quelle

Aussteller:

Ausstellungsorte:

Archiv: Darmstadt StaatsA

Weitere Überlieferung:

Regest:

  • Regestensammlung im StAD (Mit Verweis auf: Karlsruhe, Generallandesarchiv, Kopiar 287 (132), f. 39. - Kop. (18. Jh.): Speyer, Landesarchiv, Kopiar des Bischofs Adolf, S. 187). - In Remling, Geschichte der Bischöfe von Speyer. Bd.  I, 653 ist die Schuldsumme irrtümlich mit 27 Pfund Heller angegeben).

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Bischof Adolf von Speyer beurkundet, dass ihm Heinrich von Ehrenberg Rechnung abgelegt hat über die Gefälle des bischöflichen Schlosses Altenburg von den 3 letzten Jahren bis zum letzt vergangenen Georgstage.

Vollregest:

Bischof Adolf von Speyer beurkundet, daß ihm Heinrich von Ehrenberg (Ernberg), [1] Domkantor des Speyrer Stiftes, Rechnung abgelegt hat über die Gefälle [Einnahmen und Ausgaben] des bischöflichen Schlosses Altenburg von den 3 letzten Jahren bis zum letzt vergangenen Georgstage [1376 April 23]. Adolf ist ihm danach 26 1/2 Pfund Heller schuldig.
- D. Bruchsel 1376 tertia feria post diem Sancti Bartholomei Apostoli.

Quellenkommentar:

[1] Heinrich von Erenberg (+ 1394), seit 1376 Domkantor in Speyer.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StAD R 11 REM Nr. 25 [052], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/2377 (Zugriff am 01.12.2021)