StAD R 11 REM Nr. 25

201 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 82.

StAD R 11 REM Nr. 25 [086]

Datierung: 20. März 1375

Quelle

Aussteller:

Ausstellungsorte:

Archiv: Darmstadt StaatsA

Quellenbeschreibung:

  • StAD R 11 REM Nr. 25 mit Verweis auf: OP. Gotha, QQ I g. 334. Siegel abgefallen. Thuringia sacra S. 195. Severus, memoria S. 46. Auszug in: Feldkamm, Nachrichten S. 49. Erw.: Möller, Geschichte von Reinhardsbrunn S. 147f.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Vollregest:

Bruder Johannes, Bischof von Hippo (Yponensis), vicarius in pontificalibus des Erzbischofs Ludwig, verleiht allen, die der Kirche der Hl. Maria und des Hl. Johannes des Evangelisten in Reinhardsbrunn (Reynhersborn) oder deren Fabrik Unterstützung gewähren oder an genannten Festen gewisse Werke der Frömmigkeit oder Gebete verrichten, 40 Tage Ablass für die schweren (criminal), ein Jahr für die leichten (venial.) Indulgenzien und 1 karena.

- Datum Reynhersborn 1375 in vigilia sancti Benedicti patris nostri.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StAD R 11 REM Nr. 25 [086], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/21178 (Zugriff am 02.12.2021)