StAD R 11 REM Nr. 25

Sie sehen die Quellen 61 bis 70 von insgesamt 201.

Anzeigeoptionen

StAD R 11 REM Nr. 25 [065]

Datierung: 1. Juni 1376

Erzbischof Adolf von Mainz ernennt den Bruder Johann, Bischof von Rodosto, zum Vikar in Stadt und Diözese Mainz.

Details

StAD R 11 REM Nr. 25 [066]

Datierung: 7. April 1375

Papst Gregor XI. verleiht dem Bischof Lamprecht von Bamberg das Pallium, das die Erzbischöfe von Mainz und Prag gemeinsam [oder einer von ihnen] dem Bischof zuweisen sollen.

Details

StAD R 11 REM Nr. 25 [067]

Datierung: 24. August 1376

Bischof Adolf von Speyer regelt die Rückzahlung seiner Schulden bei Craft von Hohenlohe.

Details

StAD R 11 REM Nr. 25 [068]

Datierung: 27. August 1375

Gilbrecht von Ethczel bekennt, daß Adolf, erwählter Erzbischof zu Mainz und Bischof zu Speyer, über seine Ansprüche an das Stift und die Domherren von Mainz entschieden hat und so allen Streit...

Details

StAD R 11 REM Nr. 25 [069]

Datierung: 27. März 1375

Adolf, Bischof zu Speyer, fordert den Prior des Benediktinerklosters in Limburg auf, den Verzicht der Anna von Fischlingen, Äbtissin des Benediktinerinnenklosters in Seebach, anzunehmen.

Details

StAD R 11 REM Nr. 25 [070]

Datierung: 10. November 1375

Die Räte der Stadt Spangenberg bestellen ihre Prokuratoren.

Details

StAD R 11 REM Nr. 25 [071]

Datierung: 14. Dezember 1376

Bischof Adolf von Speyer verleiht seinem Schenken Nikolaus von Leyboldes für treue Dienste ein Burglehen zu Kestenburg.

Details

StAD R 11 REM Nr. 25 [072]

Datierung: 7. Oktober 1376

Elekt Adolf von Mainz räumt dem Mainzer Bürger Henne Berwolff unter festen Bedingungen Anteile an Zolleinkünften in Lahnstein und Ehrenfels ein.

Details

StAD R 11 REM Nr. 25 [073]

Datierung: 12. März 1375

Gebhard von Querfurt, Hans von Wettin und Nickel von Köckeritz teidigen zwischen den Markgrafen von Meißen und den Grafen Gebhard von Mansfeld und Busso von Reinstein. 

Details

StAD R 11 REM Nr. 25 [074]

Datierung: 1375 Februar 22

Erzbischof Ludwig sucht Unterstützung gegen Bischof Adolf von Speyer in ihrem Streit um das Erzstift Mainz.

Details