Mainzer Ingrossaturbücher Band 25

529 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 266.

StA Wü, MIB 25 fol. 146 [02]

Datierung: 18. April 1445

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Archiv:

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Vollregest:

Hans von Seburg bestätigt, dass der Mainzer Domherr Heinrich Greifenclau (Griffencla) von Vollrads (Volrats) in seiner Zeit als Erfurter Provisor ihm im Auftrag Erzbischof Dietrichs den erzbischöflichen Teil des Schlosses Lindau (Lyndauw) anbefohlen hatte. Er hat dort etliches Geld ausgegeben. Der Erzbischof hat ihm heute die noch ausstehenden acht guten rheinischen Gulden gezahlt, die er hiermit quittiert.

- ... geben ... am Sontage Jubilate ... [14]45.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 25 fol. 146 [02], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/21787 (Zugriff am 27.06.2022)