Mainzer Ingrossaturbücher Band 24

554 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 326.

StA Wü, MIB 24 fol. 177 [01]

Datierung: 24. August 1441

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Ausstellungsorte:

Archiv:

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Ritter Friedrich Greifenclau von Vollrads erhält von Erzbischof Dietrich Schlossböckelheim, Sobernheim, Monzingen, Waldböckelheim und Nußbaum zu Pfand.

Vollregest:

Ritter Friedrich Greifenclau von Vollrads bekennt, dass Erzbischof Dietrich, sein »gnädiger lieber Herr« ihm mit Einverständnis des Domdekans und des Domkapitels, seine und seines Stiftes Schlösser, Städte und Dörfer nämlich Schlossböckelheim (Burgbeckelnheim), Sobernheim, Monzingen (Montzingen), Waldböckelheim (Waltbeckelnheim) und Nußbaum (Nußbaume) mit allem Zubehör, zu rechtem Kauf auf Wiederkauf gegeben hat. Nicht enthalten ist eine Wiese genannt der Brule zu Böckelheim. Der Kaufpreis beträgt 1.000 rheinische Gulden, Frankfurter Währung.

Die erzbischöfliche Urkunde ist inseriert. Dort wird anstelle von Waldböckelheim Waldlaubersheim (Waltleuberßheim) genannt. Es folgen die üblichen Bestimmungen hinsichtlich der Huldigungen, des Schutzes der Untertanen, des Verbots überzogener Besteuerungen, der Erhaltung der Pfandsache, des Verbots von Raubbau und Entfremdung von Teilen des Pfandgutes, der baulichen Instandhaltung der Burg Böckelheim, des Öffnungsvorbehaltes für den Erzbischof mit Einzelbestimmungen (u.a. Einräumung des feilen Kaufes bei Inanspruchnahme), des Verfahrens bei Verlust der Pfandsache, des Verfahrens bei Wiederkauf bzw. Lösung der Pfandsache (Rückzahlung des Geldes zu Bingen oder Kreuznach (Crutzennach), der Verteilung der Ernte und der Saat am Tag der Lösung, des Verbleibs des erzbischöflichen Anteils an der Kellerei Schlossböckelheim u.ä. - ... geben ... zu Aschaffemburg an Sant Bartholomeus tag des heiligen zwolffbotten ... 1441.

Ritter Friedrich gelobt auch im Namen seiner Erben, alle Bestimmungen des vorstehenden Vertrages unverbrüchlich zu halten, besonders den Wiederkauf zuzulassen.
Ritter Friedrich kündigt sein Siegel an.

- ... geben ... an Sant Bartholomeustag des heiligen Aposteln ... 1441.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 24 fol. 177 [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/16752 (Zugriff am 03.07.2022)