Mainzer Ingrossaturbücher Band 24

554 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 161.

StA Wü, MIB 24 fol. 093v [01]

Datierung: 8. Oktober 1439

Quelle

Aussteller:

Ausstellungsorte:

Archiv:

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Quittung Herzog Ottos von Braunschweig über 50 Gulden Mannlehen.

Vollregest:

Herzog Otto von Braunschweig, Sohn des verstorbenen Herzogs Friedrich, bekennt, dass Erzbischof Dietrich ihm jährlich am 29. September (St. Michelstag) auf dem Zoll Lahnstein 50 Gulden als Mannlehen auszahlen lässt. Herzog Otto quittiert dem Erzbischof für dieses Jahr.

- Der geben ist zu Duderstat am donerstag nach Sant franciscus tag [1439].

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

StA Wü, MIB 24 fol. 093v [01], in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/14572 (Zugriff am 14.08.2022)