Vigener - Erzbischofsregesten (1354-1374)

3168 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 382.

Vigener, RggEbMz Nr. 0381

Datierung: 29. August 1355

Quelle

Aussteller:

Archiv: Vigener, Regesten

Weitere Überlieferung:

  • Vigener, Regesten mit Verweis auf: Or. Perg.: Frankfurt (Bartholomäusstift Nr. 3379). Das ovale Siegel (abhangend) stark beschädigt.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Heinrich, Dekan von Mariengreden zu Mainz, bekundet, von dem Dekan und Kapitel des Bartholomäusstiftes zu Frankfurt 22 ½ Gulden erhalten zu haben.

Vollregest:

Heinrich, Dekan von S. Maria ad gradus zu Mainz, bekundet, von dem Dekan und Kapitel des Bartholomäusstiftes zu Frankfurt 22 ½ Gulden erhalten zu haben von der dem gesamten Klerus in Stadt, Diözese und Provinz Mainz auferlegten Beisteuer.[a]

- D. nostro sub sigillo 1355 IV. kal. Sept.

Fußnotenapparat:

[a] virtute contribucionis seu collecte per prelatos, capitula, conventus ac totum clerum civitatis, diocesis et provincie Magunt. ordinate seu imposite. - Auf der Rückseite: Quitacio contribucionis Mog[untine].

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Zitierhinweis:

Vigener, RggEbMz Nr. 0381, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/6514 (Zugriff am 19.05.2022)