Vigener - Erzbischofsregesten (1354-1374)

3168 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 64.

Vigener, RggEbMz Nr. 0063

Datierung: 21. Januar 1354

Quelle

Aussteller:

Ausstellungsorte:

Archiv: Vigener, Regesten

Weitere Überlieferung:

  • Vigener, Regesten mit Verweis auf: Or. Pergament [b]: Amorbach. Das große Siegel an Pressel. - Verzeichnet (ohne Datum): Würzburg, Ingrossaturbuch 4 fol. 49v (vgl. Regest Nr. 62 Anm. 1).

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Privilegienbestätigung des Erzbischofs Gerlach für die Stadt Tauberbischofsheim.

Vollregest:

Ebenso[a] den Bürgermeistern, Schöffen und Bürgern seiner Stadt [Tauber-]Bischofsheim.

- Geben zu A[s]chaffeburg off sente Agneten tag der heilgen juncfrauwen 1354.

Fußnotenapparat:

[a] Vgl. Regest Nr. 62.
[b ] nach gnade und friheit fehlen die Worte die yn unsir vorfarn erczebisschove zu<o> Mencze und unsir capitel gedayu und geluwen hont und die friheit. (so in dem Original für Amorbach, vgl. Regest Nr. 62).

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

Vigener, RggEbMz Nr. 0063, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/5488 (Zugriff am 19.05.2022)