Vigener - Erzbischofsregesten (1354-1374)

3168 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 3146.

Vigener, RggEbMz Nr. 3143

Datierung: 28. Februar 1374

Quelle

Aussteller:

Empfänger:

Archiv:

Weitere Überlieferung:

Vigener, Regesten mit Verweis auf:

  • Or. Perg.: München, Reichsarchiv (Erzstift Mainz fasc. 331 = Domkapitel fasc. 127). Rest des Vormundschaftssiegels an Pressel.
  • Regest: Freyberg, Regesta Boica 9, 310.

Inhalt

Kopfregest:

Bischof Adolf von Speyer, Vormund des Erzstiftes, regelt die Bezahlung seiner Schulden bei Erzbischof Kuno von Trier.

Vollregest:

Bischof Adolf von Speyer, Vormund des Erzstiftes, bekundet: Er ist von dem Dompropst Andreas, dem Domdekan Heinrich und dem ganzen Domkapitel ermächtigt worden, die drei Prokurationen, die ihm das Domkapitel von der Geistlichkeit der Stadt und des Erzstiftes zu erheben erlaubt hat, für die Bezahlung der 10.000 Gulden zu verwenden, die ihm der Erzbischof (unser herre) [Kuno] von Trier geliehen hat[a], wobei einige Domherren Geiseln Adolfs geworden waren.

Er heißt nun die Dekane Hermann von St. Stephan und Hermann von S. Maria ad gradus (u. frauen) zu Mainz, die Einnehmer der Prokurationen, dem Dompropst, Domdekan und Domkapitel zu schwören, dass sie alles Geld von den drei Prokurationen zur Bezahlung dieser Schuld verwenden und ihm sowie dem Domkapitel Rechnung ablegen wollen, sobald sie es beiderseits fordern.

- Datum Maguncie tercia feria post dominicam Reminiscere 1374.

Fußnotenapparat:

[a] In dem zu Anfang des 15. Jahrh. angelegten Registrum feudale Trevirense (Koblenz, A I 1 Nr. 134) finden sich f. 52 unter Nr. 1156-1158 die folgenden drei undatierten Einträge: Item Adolfus archiepiscopus Maguntin. tenetur domino Cunoni et ecclesie 4.000 flor. in una litera, 21 sigilla. - Item idem Adolffus 2.000 flor., 11 sigilla. - Item idem Adolffus 1.000 flor., 5 sigilla.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Zitierhinweis:

Vigener, RggEbMz Nr. 3143, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/4747 (Zugriff am 13.08.2022)