Vigener - Erzbischofsregesten (1354-1374)

3168 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 3111.

Vigener, RggEbMz Nr. 3108

Datierung: 1. August 1373

Quelle

Aussteller:

Archiv:

Weitere Überlieferung:

Vigener, Regesten mit Verweis auf:

  • Or. Perg.: München, Reichsarchiv (Erzstift Mainz fasc. 380 = Domkapilel fasc. 126). Das Siegel Heinrichs, an Pressel, fehlt.

Inhalt

Kopfregest:

Hartmud Beyer von Boppard, Burggraf zu Starkenburg, gelobt, Bischof Adolf von Speyer als Mainzer Administrator gehorsam zu sein.

Vollregest:

Der Ritter Hartmud Beyer von Boppard, Burggraf zu Starkenburg, gelobt, gemäß dem eingeschalteten Geheiß des Domdekans Heinrich und des Domkapitels[a], dem Bischof Adolf von Speyer als dem Administrator, Vormund (monpar) und Provisor des Erzstiftes und dem Domkapitel gehorsam zu sein[b].

- Geben 1373 uff sent Petirs dag den man schribet zu latine vincula Petri.

Fußnotenapparat:

[a] Vgl. Vigener, RggEbMz Nr. 3107.

[b] Wie Vigener, RggEbMz Nr 3078 (doch lautet der Satz in unserer Urkunde z. T. etwas anders: . . . hern Adolf als eym gemeinen administrator, monpar und provisor des stiftes czu Mencze und capitel czu dem dume czu Mencze nach lude ... [statt: Adolf ... und dem dechan und capitel des stiftes und dumes czu M. obgen. auch czu irem rechte nach uszwisunge ... ])

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

Vigener, RggEbMz Nr. 3108, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/4712 (Zugriff am 13.08.2022)