Vigener - Erzbischofsregesten (1354-1374)

3168 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 2824.

Vigener, RggEbMz Nr. 2824

Datierung: 9. April 1371

Quelle

Ohne Aussteller, Empfänger und Empfangsort

Archiv: Vigener, Regesten

Weitere Überlieferung:

Vigener, Regesten mit Verweis auf:

  • Grabstein zu Erfurt in der Barfüßerkirche, abgebildet in Feldkamm, Nachrichten S. 48 mit fehlerhafter Umschrift.

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Kopfregest:

Der Mainzer Weihbischof Albrecht von Beichlingen stirbt.

Vollregest:

Albrecht von Beichlingen, Bischof von Hippus, [Mainzer Weihbischof in den östlichen Stiftslanden][a] stirbt.

- 1371 V. idus Aprilis.

Fußnotenapparat:

[a] Vgl. dazu Vigener, RggEbMz Nr. 2652. Der dort genannte Rudolf von Stolberg, Bischof von Constantia, der damals (18. Juli 1370) dieselbe Vollmacht wie Albrecht von Beichlingen, doch nur bis zum 29. September 1371 erhalten hat, ist am 27. August 1372 gestorben. Koch, Weihbischöfe 74f. (aus dem Nekrolog des Marienstifts zu Erfurt).

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

Vigener, RggEbMz Nr. 2824, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/4389 (Zugriff am 25.09.2021)