Otto - Erzbischofsregesten (1328-1353)

3574 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 2921.

Otto, RggEbMz Nr. 5843

Datierung: 22. Mai 1350

Quelle

Ohne Aussteller, Empfänger und Empfangsort

Archiv: Otto, Regesten

Weitere Überlieferung:

  • Otto, Regesten mit Verweis auf: Cop. (saec. XIV.): Marburg, St.-A. I, 1 f. 36'. - S. vor. Reg. u. Reimer, Ortslex.

Inhalt

Kopfregest:

Landgraf Heinrich von Hessen und sein Sohn Otto erklären, dass Hermann von Treffurt in Geldnot ihr Pfand, Haus und Stadt Spangenberg, veräußern dürfe.

Vollregest:

Landgraf Heinrich v. Hessen u. s. Sohn Otto erklären, daß Her(man) v. Treffurt (Dryvorthe) in Geldnot ihr Pfand, näml. Haus u. Stadt Spangenberg, veräußern dürfe, doch nicht usw. (s. vor. Reg.).

- 1350 des sunnabinds noch dem phingistage.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Zitierhinweis:

Otto, RggEbMz Nr. 5843, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/14021 (Zugriff am 29.01.2022)