Otto - Erzbischofsregesten (1328-1353)

Sie sehen die Quellen 3571 bis 3574 von insgesamt 3574.

Anzeigeoptionen

Otto, RggEbMz Nr. 6483

Datierung: 29. Dezember 1353

Die Ritter Heinrich von der Wisen und Albrecht von Erligheim erklären, dass sie mit anderen bei der Teilung waren, die die Pfalzgrafen Rudolf u. Ruprecht d. Ä. u. R. d. J. ...

Details

Otto, RggEbMz Nr. 6483a

Datierung: ca. 1353 [a]

Vor den von Erzbischof Gerlach gesetzten Richtern des Mainzer Stuhls und vor Notar Ulrich, Sohn des verstorbene Marquard v. Freising, verkauft die Begine Gudela ...

Details

Otto, RggEbMz Nr. 6484

Datierung: 1349-1353

Erzbischof Gerlach gelobt Karl IV. wenn er ihm Hilfe gegen seine Widersacher, die ihn in seinem Stift von Mainz gehindert haben und noch täglich hindern, leistet ...

Details

Otto, RggEbMz Nr. 6485

Datierung: 1350-1364

König Johann von Frankreich dankt Erzbischof Gerlach für das ihm brieflich ausgedrückte Wohlwollen. Von des Erzbischofs Anerbieten, ihm Dienste zu leisten ...

Details