Vogt, Regesten

2974 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 18.

Vogt, RggEbMz Nr. 0017

Datierung: 11. Februar 1273

Quelle

Aussteller:

Archiv: Vogt, Regesten

Weitere Überlieferung:

  • Vogt, Regesten mit Verweis auf: Or.: Giessen, Univ.-Bibliothek (Urkund. nr. 8). Beide Siegel fehlen. - Gleichz. Copie der Mainzer Richter e. l. (ur. 9). - Gedr.: Gudenus, Sylloge 277 (unter 1283); Sauer, Nass. Ukb. I, 2, 491 nr. 838. - Reg. u. a.: Görz, Mittelrhein. Regesten 4, 232 nr. 1028 (unter 1283). 

Geographische Bezüge:

KML Visualisierung

Inhalt

Vollregest:

Erzdiakon Gerhard von Trier und sein Bruder Gottfried von Eppenstein bestätigen die durch ihren Vater Gottfried und ihre inzwischen verstorbene Mutter Elise vollzogene Schenkung von Gütern zu Mittelliederbach an das Cistercienserkloster Schönau.

- D. 1273[a] III. id. Febr.

Fußnotenapparat:

[a] Aus der falschen Wiedergabe des Datums bei Gudenus erklärt sich bei Wenck, Dipl. Nachr. S. 35 und anderswo die unrichtige Angabe über Gottfrieds d. Ä. Lebensdauer. Die Schenkung war am 16. März 1272 erfolgt, s. Sauer I, 2, 481 nr. 820.

Quellenansicht

Keine

Metadaten

Personenindex

Ortsindex

Körperschaften

Zitierhinweis:

Vogt, RggEbMz Nr. 0017, in: Die Regesten der Mainzer Erzbischöfe, URI: http://www.ingrossaturbuecher.de/id/source/14351 (Zugriff am 19.05.2022)