Vogt, Regesten

Sie sehen die Quellen 101 bis 110 von insgesamt 2974.

Anzeigeoptionen

Vogt, RggEbMz Nr. 0100

Datierung: 24. November 1289

Erzbischof Gerhard bestätigt die zur Zahlung seiner römischen Schulden erfolgte Verpfändung der Münze, des Marktmeister- und des Schulzenamtes in der Stadt Erfurt und im Brühl durch seine...

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 0101

Datierung: 24. November 1289

Erzbischof Gerhard bestätigt die von seinen Bevollmächtigten1, dem Mainzer Dekan Gebhard und Herrn Gottfried von Eppenstein, dem Bruder des Erzbischofs, erzielte Einigung mit der Stadt Erfurt,...

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 0102

Datierung: 26. November 1289

Erzbischof Gerhard schließt mit der Stadt Erfurt einen Vertrag über die ihm und seinen Beamten in Erfurt zustehenden Rechte.

- Geschr. unde geg. zu Meintze an deme nehsten samztage nach sante...

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 0103

Datierung: 6. Dezember 1289

Erzbischof Gerhard inkorporiert dem Cistercienser-Nonnenkloster Kelbra die Kirchen in Thürungen (Tyrungen) und Berga, über die dem Kloster das Patronatsrecht zusteht.

- D. Moguntie VIII. id. Dec....

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 0104

Datierung: 14. Dezember 1289

Erzbischof Gerhard gewährt der Pfarrkirche Amöneburg einen Ablaß von 40 Tagen und bestätigt die früheren Indulgenzen der Kirche.

- D. Ameneburg XIX. kal. Jan. 1289 pont. nostri anno I.

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 0105

Datierung: 20. Dezember 1289

Erzbischof Gerhard trifft in Erfurt ein, um an dem Reichstag teilzunehmen.

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 0106

Datierung: 26. Dezember 1289

Erzbischof Gerhard erklärt, daß die Vogtei des Benediktinerklosters Lippoldsberg (Lupoldesberge), Mainzer Diöz. unmittelbar der Mainzer Kirche zustehe, und daß eine Befugnis,1 die auf unrechtmäßige...

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 0107

Datierung: 27. Dezember 1289

Erzbischof [Gerhard] von Mainz beauftragt den Bischof Volrad von Halberstadt, gegen die das Frauenstift (abbatissa et capitulum secularis ecclesie) Gernrode bedrückenden Vögte[a] auf Grund der...

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 0108

Datierung: 30. Dezember 1289

Erzbischof Gerhard bestätigt dem Deutschorden die Schenkung des Patronatsrechtes über die Pfarrkirche zu Weimar (Winmar) durch den Grafen Otto von Orlamünde.[a]

- D. Erfordie III. kal. Jan. 1289...

Details

Vogt, RggEbMz Nr. 0109

Datierung: s.d. 1289

Erzbischof Gerhard verleiht dem Kloster Lorsch das Patronatsrecht über die Kirche in Lorsch mit Wirkung von dem Scheiden des jetzigen Rektors an, des Vikars Johann von Mariengreden zu Mainz.

- Anno...

Details